ADI UND ART BRUT

Sa 22.05.2021 - So 03.10.2021

 

In den 1940er-Jahren begründete Jean Dubuffet die Art brut als eine nicht kulturell beeinflusste Kunst. Sie berührt durch ihre direkte und unverfälschte Ausdruckskraft sowie durch eine einfache und ursprüngliche Verfahrensweise. Als in Österreich in den 1970er-Jahren die Kunst aus Gugging als Spielart der Art brut aufkam, begannen sich junge Künstler wie Arnulf Rainer und Adolf Frohner mit dieser Kunstform zu beschäftigen. Die Ausstellung im Forum Frohner begibt sich auf Spurensuche nach dem künstlerischen Dialog zwischen Adolf Frohner und den Guggingern. Sie spannt den Bogen von Schlüsselwerken der Gugginger Klassiker über die zweite Generation hin zu Frohners grafischen und malerischen Werken aus den 1980er- und 1990er-Jahren.

Nähere Informationen zur Ausstellung

Rahmenprogramm zur Ausstellung

© Foto: Christian Redtenbacher

Kunstinfo

Treffen Sie direkt in der Ausstellung auf das Team der Kunstvermittlung, um anregende Dialoge zur Kunst zu führen und spannende Fragen zu Objekten wie der Künstler*innen zu diskutieren.

Jeden 2. Samstag im Monat
11.00-12.00 Uhr
Kostenlos mit gültigem Eintrittsticket, keine Anmeldung erforderlich.

COVID-19:
Der COVID-19-bedingte Abstand wird beim Gespräch eingehalten.

Vermittlungsangebot für Schulen

Angebote auf Nachfrage unter office@kunstmeile.at

Schüler/innen und Kindergartenkinder aus Niederösterreich haben im Klassen- bzw. Gruppenverband durch das Projekt ABENTEUER MUSEUM! freien Eintritt in die Museen der Kunstmeile Krems. Alle Vermittlungsformate können kostenfrei gebucht werden.

Family Factory

© Foto: Christian Redtenbacher

Familienspaß beim Experimentieren mit künstlerischen Techniken im offenen Atelier der Kunstmeile Krems!

Details

Inspiriert von den Ausstellungen der Kunstmeile Krems ladet das offene Atelier Family Factory Interessierte aller Altersstufen ein, selbst tätig zu werden. Das gemeinsame Tun und Ausprobieren verschiedener Techniken steht im Mittelpunkt. Materialien zu bestimmten Themen und Techniken werden zur Verfügung gestellt. Die Besucher/innen können zwischen 14.00 bis 17.00 Uhr frei arbeiten. Unterstützt werden sie von zwei Kunstvermittlerinnen.

Online Workshop
Sollte ein Termin im Atelier (wegen Beschränkungen oder Schließung aufgrund von Covid-19) nicht stattfinden können, wird am jeweiligen Samstag von 13.30 bis 14.30 Uhr ein Online-Workshop abgehalten. Anmeldung erforderlich bis Freitag (12 Uhr) vor Termin: +43 2732 908010 oder

Termine und Tickets

Samstags, 14.00 - 17.00 Uhr
Atelier der Kunstmeile Krems, Steiner Landstraße 3 / 1. OG
€ 4 pro Person I kostenlose Teilnahme für Kinder unter 4 Jahren 

negativer Corona-3-G-Nachweis (ab 10 Jahren) und Registrierung erforderlich
Informationen unter +43 (0)2732 90 80 10 oder


Weitere Informaitonen und Termine

 

Kunst trifft...

© © Pamela Schmatz

After Work im Museum & Atelier mit Expert/innen aus Kunst & Karikatur

Details

Künstler/innen und Kulturschaffende geben in kleinem Rahmen exklusiv einen Einblick in ihr Schaffen – theoretisch und praktisch! Die Teilnehmer/innen lernen im Workshop verschiedene künstlerische Techniken kennen und wenden diese gemeinsam mit den Künstler/innen im Atelier der Kunstmeile Krems an. Ein Besuch in einer aktuellen Ausstellung der Kunstmeile Krems dient zur Inspiration. Die Workshop-Reihe vermittelt unmittelbar und verständlich wie künstlerische Praxis und Ausstellung verknüpft sind. Die vielfältigen Themen versprechen ein abwechslungsreiches kreatives Jahr auf der Kunstmeile Krems!

Termine und Tickets

Ausgewählte Mittwoche, 17.00-20.00 Uhr
Kosten: € 10,- pro Person (zuzüglich Eintritt)
Treffpunkt: jeweilige Museumskassa
Information & Anmeldung unter +43 (0) 2732 90 80 10 oder .

"Kunst trifft... SPUREN" mit Künstlerin Evelyn Kreinecker

Alle "Kunst trifft..." Termine

Ich versuche nicht, ein schön‐ästhetisches Menschenbild herzustellen. Die Realität nehme ich an, und die ist auch schön und wahr, wenn sie hässlich ist.

Adolf Frohner

Vorschau

© Adolf Frohner Gib mir den Schuh Eva 1970 Adolf Frohner gemeinnützige Privatstiftung Foto Peter Böttcher

Park Seo-Bo, Ecriture No.990223, 1999. Courtesy: Künstler und Galerie Perrotin, Foto: Claire Dorn

 

 

Ausstellungsarchiv

© Erhard_Stöbe_Feedback_2004_©_Christian_Redtenbacher

Erhard Stöbe, Feedback, 2004 © Bildrecht, Wien, 2018 / Landessammlungen Niederösterreich, Foto: Christoph Fuchs

Weitere Ausstellungen

Der Künstler beginnt dort, wo für andere die Fakten enden.

Adolf Frohner

Öffnungszeiten

Forum Frohner
Minoritenplatz 4
3500 Krems-Stein

Di-So und Mo wenn Feiertag 11.00 bis 17.00 Uhr

Schließtage
24.12., 31.12. und 01.01.

Anreisemöglichkeiten

Öffentlich

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Krems an der Donau.

Von hier aus führen Sie die Busse 715 (MO–SO, Abfahrt Bahnhofplatz West) und 701 (MO–FR, Abfahrt Bahnhofplatz Ost) zur Station Stein/Donau Karl-Eybl-Gasse und der Stadtbus 1 (MO–FR, Abfahrt vor dem Bahnhof) zur Station Stein/Donau Friedhof.

Fahrpläne zu den Zügen finden Sie unter www.vor.at oder in der VOR AnachB App.
Fahrpläne zu den Bussen finden Sie in der VOR AnachB App.

Wenn Sie einen Spaziergang bevorzugen, planen Sie 15 bis 20 Gehminuten vom Bahnhof bis zur Kunsthalle Krems ein.

Zum Stadtplan Krems

Mit dem Auto

Von Wien oder Salzburg fahren Sie über die A1 und ab St. Pölten/Ost über die S33 nach Krems.
Alternative: Von Wien über die A22 kommend nehmen Sie bei der Abfahrt Stockerau die S5 Richtung Krems.
Im Stadtgebiet wird Sie das Verkehrsleitsystem der Kunstmeile Krems an Ihr Ziel bringen.


Bitte vergewissern Sie sich vor Ihrem Besuch der Ausstellungen, dass Sie einen gültigen Parkschein gelöst haben. Mit der Parkscheibe können Sie 3 Stunden kostenlos in Krems-Stein parken.

Gebührenpflichtige Parkzeiten: Mo. – Fr: 08:00 – 18:00 Uhr und Sa. 08:00 – 12:00 Uhr.
Nähere Infos zum Parken in Krems 

 

Parkdeck „Kunstmeile Krems"

Samstag, Sonn- und Feiertag von 00.00 – 24.00 Uhr
92 Stellplätze, davon zwei behindertengerecht und zwei Familienparkplätze, sowie E-Tankstelle mit zwei Säulen für vier E-Fahrzeuge
Einfahrt über den Welterbeplatz in die Yachthafenstraße

Regulärer Tarif:

Erste halbe Stunde: gratis
Jede weitere Stunde: € 1,50 (Tag & Nacht)
24 Stunden Tarif: € 20
Für Besucher der Kunstmeile Krems gibt es einen besonderen Rabatt für die Dauer des Aufenthalts in den Ausstellungshäusern von maximal € 2,00 pro Parkticket. Hierfür erhalten Sie das Rabattticket zum Nachstecken bei unseren Kassen.

 

Parkplatz der Stadt Krems am ehemaligen ÖAMTC-Areal

51 Stellplätze, davon 25 Plätze dauerhaft vermietet, Einfahrt Steiner Donaulände, gegenüber der Hausnr. 21
Parktarif: zwei Stunden kostenlos, ab der dritten Stunde € 1 pro Stunde

 


Sicherheit & Gesundheit

Schutz vor Corona

 

Tickets

Erwachsene € 5
Ermäßigt* € 4

Kinder & Jugendliche € 2
(6–17 Jahre)
Kinder kostenfrei
(0–5 Jahre)

Familie € 10
(2 Erwachsene +max. 4 Kinder/Jugendliche)

Ermäßigung NÖ Familienpass** € 8

Single mit Kind € 5
(1 Erwachsener + max. 4 Kinder/Jugendliche)

SUPER.Kombiticket € 18 
einmaliger Eintritt in alle Ausstellungshäuser der Kunstmeile Krems (Forum Frohner/Ernst Krenek, Kunsthalle Krems, Landesgalerie Niederösterreich, Karikaturmuseum Krems, museumkrems [April-Oktober] ) 

Aktion Museum Gugging
Bei Vorlage eines Tickets des Museum Gugging 50 % Ermäßigung auf den regulären Eintritt.
Ebenso 50 % Ermäßigung im Museum Gugging mit einem Adi und Art Brut-Ticket des Forum Frohner.


Mit der Niederösterreich-CARD und dem IAA Ausweis haben Sie freien EIntritt.


Zum Online-Shop

Schulklassen

Schüler im Klassenverband € 0,50
Führung € 55

Schüler/innen und Kindergartenkinder aus Niederösterreich haben im Klassen- bzw. Gruppenverband durch das Projekt ABENTEUER MUSEUM! freien Eintritt in die Museen der Kunstmeile Krems. Alle Vermittlungsformate können kostenfrei gebucht werden.

Weitere Informationen und Anfragen: 
Tel. +43 (0)2732 90 80 10 oder Email .

Gruppen

ab 20 Personen bei Buchung einer Führung/eines Workshops; Preis/Person € 8
Führungspauschale 60 Minuten (zzgl. Eintritt pro Person) € 55
Führungspauschale 90 Minuten (zzgl. Eintritt pro Person) € 70

Fremdsprachige Führung:
€ 65 Führungspauschale pro Gruppe (max. 21 Personen) zzgl. Eintritt

Weitere Information und Anmeldung:
E office[at]kunstmeile.at
T +43 2732 908010 (Mo - Fr 9.00-16.00 Uhr)

 

*Ermäßigungen

*Nur gegen Vorlage des jeweils gültigen Ausweises bzw. der Ermäßigungskarte:
Lehrlinge, Studierende (bis 26 Jahre), Senior/innen (ab 60 Jahre), Menschen mit Behinderung inkl. einer eingetragenen Assistenzperson, ÖAMTC Mitglieder, Ö1 Club Mitglieder

** nur gegen Vorlage des Familienpass. Information: http://familienpass.at/

 

Hunde dürfen nicht in Ausstellungen mitgenommen werden.

Ich begann meinen Weg als Maler mit dem Kubismus. Meine großen Vorbilder waren Juan Gris und Pablo Picasso in seiner analytischen Phase. Der Begriff „Form“ war es, den ich aufspüren und erreichen wollte und zwar über die Geometrie.

Adolf Frohner

Bildcredits

Adolf Frohner, Expressiver Nachmittag, um 1988, (c) Adolf Frohner gemeinnützige Privatstiftung

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden